Festival „Barevná devítka“

Multikulti im Park

Ressorts: Veranstaltung, Feste, Musik, Kultur, Theater und Tanz

Artikelinformationen

DATUM

Montag, 22 August 2011 13:50

Empfehlen

Artikel drucken

In Prag 9 lädt das Festival „Barevná devítka" mit internationalen Tanz- und Musikgruppen ein

Etwa 150 000 Ausländer leben dauerhaft in Prag. Die so genannten „Expats" – das sind vor allem (Wahl-)Exilanten aus der Ukraine, dem EU-Ausland, Vietnam und den USA – arbeiten und wohnen Tür an Tür mit den Pragern. Dennoch kennt man sich oft gegenseitig nicht.

 

Mit dem jährlich stattfindenden Begegnungsfest „Barevná devítka" („Die farbige Neun") will die Stadt Prag dafür sorgen, dass sich Einheimische und Zugezogene besser kennenlernen. Zum sechsten Mal wird das Ethno-Festival am Samstag, 27. August im Prager Podviní-Park (Prag 9) ausgetragen. Im familienfreundlichen Ambiente und bei freiem Eintritt können Prags Einwohner die verschiedenen Lebensstile ihrer Mitbürger selbst erleben – bei Theater, Musik und Workshops.

„Während die erwachsenen Gäste das Festival bei Konzerten moldawischen Wein und karibischen Rum genießen können, erwarten unsere jungen Besucher zahlreiche Workshops und Wettbewerbe – unter anderem die ganztägige Aktion ,In einer Stunde um die Welt' mit Lerneffekt und tollen Preisen", informieren die Veranstalter.

„Seit sechs Jahren erleben wir es als ein Erfolgskonzept, Menschen aus den verschiedenen Kulturen, die in Prag und in Tschechien leben, einander näher zu bringen und eine einzigartige Atmosphäre des gegenseitigen Dialogs herzustellen", sagt der Bürgermeister von Prag 9, Adam Vážanský.

Neben folkloristischen Tänzen und traditioneller Musik, welche unter anderem die Mitveranstalter aus Peru, Georgien, Bulgarien, der Dominikanischen Republik, Mexiko, Indonesien, Usbekistan, Pakistan und Vietnam auf der großen Bühne im Podviní-Park präsentieren, wollen die Organisatoren vor allem mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot locken: „Wir werden Speisen und Getränke aus vier Kontinenten haben. Während des Festivals hat man die Gelegenheit, Delikatessen aus verschiedenen Ländern zu probieren und Produkte zu kaufen, die es hier sonst nicht gibt."

„Barevní devítka", 27. August, 14 bis 22 Uhr, Podviní-Park (Prag 9–Vysočany), Metro-Station Českomoravská (Linie B), www.barevnadevitka.cz

Von Isabelle Daniel

 

Quelle(n)

Prager Zeitung