Umweltministerium billigt Studie zum Ausbau einer Talsperre

Ressorts: Naturschutz, Umweltschutz, Umwelt

Artikelinformationen

DATUM

Donnerstag, 23 Februar 2012 13:02

Empfehlen

Artikel drucken

Das Umweltministerium hat die Umweltverträglichkeitsstudie für den geplanten Stausee in Nové Heřminovy bei Bruntál / Freundenthal gebilligt. Die Zustimmung war notwendig, um Projektionsarbeiten fortsetzen zu können. Dies teilte die Verwaltung des Oder-Flussgebiets am Mittwoch mit.

 

Mit dem Bau der Talsperre könnte der Verwaltung zufolge 2016 oder 2017 begonnen werden. Die Vertreter der ökologischen Bewegung „Hnutí Duha Jeseníky" kritisierten, dass das Ministerium dem Projekt trotz der ablehnenden Haltung der Gemeinde und einiger Bürgerinitiativen grünes Licht gab. Der Bürgermeister von Nové Heřminovy, Radek Sijka, sagte, die Staatsbeamten hätten keinen der 17 Vorschläge seiner Gemeinde einbezogen. Sie verhielten sich, als ob es die Gemeinde nicht gebe, so der Bürgermeister.

 

Quelle(n)

Radio Praha

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur