Pilsener spielten Weihnachtsgeschichte

Ressorts: Gesellschaft, Aktuelle Themen, Region, Kultur, Heimat und Brauchtum

Artikelinformationen

Autor

Michael Alt

DATUM

Mittwoch, 12 Dezember 2012 12:26

Empfehlen

Artikel drucken

Nicht zuletzt im September 2011 standen Lucie Sykorova und Max Schmaderer beim 1. Deutsch-Tschechischen Seniorentag gemeinsam „im Rampenlicht". Bei Besuchen im Seniorenheim St. Michael in Roding wurde die Bekanntschaft weiter vertieft. Mittlerweile ist aus der „Dolmetscherin aus Leidenschaft" und dem Schorndorfer Bürgermeister und einem der „Väter des Deutsch-tschechischen Seniorenmiteinanders" ein Team geworden, das sich nun auch vorweihnachtlich betätigt.

 

Als Beitrag zum Schorndorfer Christkindlmarkt kam am 1. Adventsonntag Besuch aus Pilsen, den Lucie Sykorova und Max Schmaderer eingefädelt hatten. Eine Theatergruppe aus der westböhmischen Hauptstadt mit über zehn Erwachsenen und Kindern hatte sich auf den Weg gemacht, um mit vielen örtlichen Vereinen, Verbänden und Einrichtungen ein Krippenspiel als ihren Beitrag zur Weihnachtsvorbereitung in Schorndorf zu bieten. Mit den drei Weisen aus dem Morgenland, Maria und Josef, dem die Frohbotschaft verkündenden Engel sowie anbetenden Hirten stimmten die Akteure mit einem rund fünfzehnminütigen Krippenspiel auf Weihnachten ein. Eigens für „ihre Schorndorfer Freunde" wurden die deutschen Texte einstudiert.

1. Bürgermeister Max Schmaderer meinte in seinen Dankesworten, dass diese freundschaftliche Brücke in Zukunft aufrechterhalten werden sollte. Lucie Sykorova sagte mit Blick auf das große Angebot und das vielfältige Programm: „Da haben wir in Tschechien durchaus noch Nachholbedarf!".

Fotos: Leonhard Schmidbauer

 

Über den Autor

Michael Alt

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur