Bayerisches Fernsehen berichtet über Gärten im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Oberpfälzer Bauerngärten in BR-Sendung „Querbeet“

Ressorts: Haus und Garten, Kultur, Umwelt, Heimat und Brauchtum

Artikelinformationen

DATUM

Mittwoch, 01 Februar 2012 13:33

Empfehlen

Artikel drucken

In wenigen Wochen startet das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen bei Nabburg (Landkreis Schwandorf) ins „Gartenjahr" – so lautet das Motto der diesjährigen Museumssaison. Viel Wissenswertes und Interessantes rund um Pflanzen und deren Ver-wendung in Haus und Hof gibt es ab Mitte März an verschiedenen Aktionstagen und Kursen. Das Bayerische Fernsehen bringt schon im Februar einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher erwartet und zeigt in der Sendung „Querbeet" am Montag, 6. Februar um 19.00 Uhr einen Beitrag über die Bauerngärten im Bezirksmuseum.

 

Die Gärten wurden alle mit einem anderen Schwerpunkt an-gelegt und werden von den Museumsmitarbeitern nach alten Vorbildern gepflegt. So gibt es beispielsweise einen typi-schen Gemüsegarten, einen Garten mit Kultur- und Gewürz-pflanzen, die im Mittelalter verwendet wurden, und einen far-benfrohen Garten mit vielen bunten Zierpflanzen. Von großem Nutzen waren natürlich auch die zahlreichen Heilpflanzen, die Jahrhunderte lang neben dem Haus angebaut wur-den.

Im „Gartenjahr" 2012 findet an jedem dritten Sonntag im Mo-nat im Museum eine spezielle Veranstaltung zum Thema Garten statt. Höhepunkte sind der 1. Gartenmarkt am 21./22. April in Perschen, ein Marktwochenende unter dem Motto „Bauerngarten – Handwerk & Kunst" am 19./20. Mai und ein Herbstmarkt Ende September. Führungen durch die Gärten des Freilandmuseums stehen auch auf dem Programm. Außerdem gibt es das ganze Jahr hindurch in der Ausstellung „Zur Freude und zum Nutzen" Oberpfälzer Gärten auf alten Fotos zu sehen.

Das gesamte Jahresprogramm des Oberpfälzer Freilandmuseums 2012 ist im Internet unter www.freilandmuseum.org abrufbar.

 

Quelle(n)

Bezirk Oberpfalz/Pressest.

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur