Publikation des Kulturreferats des Bezirks Niederbayern

„NiederBayernLieder“

Ressorts: Bücher, Niederbayern, Musik, Kultur, Hintergrund

Artikelinformationen

DATUM

Dienstag, 10 Januar 2012 13:12

Empfehlen

Artikel drucken

In ihren Liedern haben sich Menschen oft mit ihrer Heimat beschäftigt. Es gibt fast kein Dorf, keinen Markt, keine Stadt und keinen heimatlichen Landstrich, worüber nicht irgendwann ein Lied gedichtet wurde. Auch Niederbayern birgt einen reichen Fundus an regionalem Liedgut aus mündlicher und schriftlicher Überlieferung. Besungen werden Kirche, Bauernhaus, Fluss und Schloss, eben alles, was das Ortsbild prägt. Die regionaltypische Lebens- und Arbeitswelt wird in Verse gefasst und die Schilderung heiterer Begebenheiten wird eingeflochten.

 

Einige dieser Lieder wurden nun für die aktuelle Publikation des Bezirks Niederbayern textlich wie musikalisch für den heutigen Gebrauch bearbeitet und der gängigen Singpraxis heutiger Gesangsgruppen gemäß im dreistimmigen Vokalsatz aufbereitet. Das Liederbuch kostet 15,- Euro und ist im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-942155-02-01), kann aber auch direkt beim Kulturreferat des Bezirks Niederbayern bestellt werden unter Tel. Nr. 0871 808-1964 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daten zum Buch: Materialien zur musikalischen Volkskultur in Niederbayern, Band 11: NiederBayernLieder – Niederbayerische Lieder aus mündlicher und schriftlicher Überlieferung. Ausgewählt, bearbeitet und kommentiert von Philipp Ortmeier in Zusammenarbeit mit Willibald Ernst, Veronika Keglmaier und Maximilian Seefelder. Hrsg. von Maximilian Seefelder und Philipp Ortmeier im Auftrag des Bezirks Niederbayern, Landshut 2012, 160 Seiten mit farbigen Abbildungen, Hardcover, ISBN 978-3-942155-02-1, 15,- Euro.

 

Quelle(n)

Bezirk Niederbayern

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur