Letztes Teilstück der Autobahn D8 soll bis 2015 fertig gebaut sein

Ressorts: Auto und Verkehr, Tschechien, Region, Umwelt

Artikelinformationen

DATUM

Freitag, 16 September 2011 11:35

Empfehlen

Artikel drucken

Das fehlende Teilstück der Autobahn D8, die von Prag über Ústí nad Labem / Aussig bis zur tschechisch-deutschen Grenze führt, wird bis spätestens zum Jahr 2015 fertig gebaut. Das erklärte Verkehrsminister Pavel Dobeš am Donnerstag vor Journalisten. EU-Gelder für den Bau des Abschnitts durch das Böhmische Mittelgebirge wolle der Staat dabei auch aus Brüssel erlangen. Dazu müsse das neue Teilstück bis spätestens 2015 für den Verkehr freigegeben werden, erläuterte Dobeš.

 

Sollte das nicht der Fall sein, werde der Staat die Kosten übernehmen, so der Minister. Im kommenden Jahr soll bereits ein kleineres Teilstück der noch fehlenden 16 Kilometer Trasse den gestiegenen Verkehr der Nebenstraßen aufnehmen. Zurzeit befahren über 10.000 Fahrzeuge täglich die beiden Umgehungsstrecken zwischen Ústí nad Labem und Teplice / Teplitz. Nach Fertigstellung der kompletten Autobahn Prag – Dresden könnte man in gut einer Stunde von der Moldau- in die Elbestadt gelangen.

Lothar Martin

 

Quelle(n)

Radio Praha

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur