64 tschechische Städte an Europäischer Mobilitätswoche beteiligt

Ressorts: Auto und Verkehr, Tschechien, Region, Umwelt

Artikelinformationen

DATUM

Samstag, 17 September 2011 13:42

Empfehlen

Artikel drucken

Insgesamt 64 tschechische Städte beteiligen sich an der Europäischen Mobilitätswoche, die am Freitag gestartet wurde. Das Thema des zehnten Jahrgangs der Mobilitätswoche lautet „Alternative Mobilität", dabei soll für ressourcenschonende Alternativen zum Privatauto geworben werden. In Prag ist im Rahmen der Themenwoche unter anderem am Samstag der Wenzelsplatz für den Autoverkehr gesperrt, zudem finden mehrere Feste in den Stadtteilen statt. 

Im südmährischen Brno / Brünn wird am Samstag in der Innenstadt ein Unterhaltungsprogramm geboten, mit unter anderem einer Fahrt auf Inline-Skates. Im ostböhmischen Pardubice findet wiederum am Donnerstag kommender Woche zum Abschluss der Mobilitätswoche ein großes öffentliches Picknick auf der Haupteinkaufsstraße Třída Míru statt. Der Donnerstag ist zudem als Europäischer Tag ohne Auto ausgerufen. Hauptorganisator der Mobilitätswoche in Tschechien ist das Umweltministerium in Prag.

(von Till Janzer)

 

Quelle(n)

Radio Praha

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur