Wichtige Rädchen im Getriebe der Wirtschaft

Montag, 20 Februar 2012 – Landshut

Die berufliche Bildung ist ein wichtiger Zweig des bayerischen Schulsystems und bedeutend für den Wirtschaftsstandort Niederbayern. Denn Unternehmen investieren vor allem dort, wo es gut ausgebildete Fachkräfte gibt. Dafür sorgen auch die Lehrer an den beruflichen Schulen im Regierungsbezirk. Damit die Pädagogen weiterhin viel Firmennachwuchs schulen können, brau-chen sie selbst Verstärkung. Und die kommt: Fünf Studienreferendare sind heute in der Regierung von Niederbayern in Landshut vereidigt worden. In den kommenden zwei Jahren bereiten sie sich an Schulen in Straubing, Deggendorf und Passau auf ihre Arbeit als Berufsschullehrer vor.

 

Berufsausbildung ohne Grenzen

Montag, 24 Oktober 2011

"Sie sind das Herz unserer Zusammenarbeit, wir sind dankbar, dass Sie Ihre Arbeit fortsetzen." Dr. Ingo von Voss, Gesandter der deutschen Botschaft in Prag würdigte auf der Burg Wernberg die Arbeit der Euro Egrensis.

Präsidentin Dr. Birgit Seelbinder verlieh in einem Festakt im Tagungszentrum Gedankengebäude den Euro-Egrensis-Preis 2011 an die Europa-Berufsschule Weiden, die Technische Fachschule Tachov und den Ausbildungsbetrieb YouComp e. V. in Weiherhammer (Kreis Neustadt/WN). "Sie sind Vorreiter einer grenzüberschreitenden Berufsausbildung", sagte die Marktredwitzer Oberbürgermeisterin.

 

Bezirk Niederbayern empfing französische Gastschüler

Donnerstag, 08 Dezember 2011

Im Rahmen der Regionalpartnerschaft des Bezirks Niederbayern mit dem Département Oise finden seit 2005 regelmäßig Schülerbegegnungen zwischen dem Maximilian-von-Montgelas-Gymnasium Vilsbiburg und dem Collège Abel Didelet aus Estrées St. Denis statt. Am vergangenen Freitag wurden nun wieder 30 französische Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Betreuerinnen Sylva Daizis und Agnès Lavillegrand in Vilsbiburg empfangen und nehmen seitdem an einem umfangreichen Besuchsprogramm teil. Die Jugendlichen, die allesamt bei Gastfamilien untergebracht sind und auch den Unterricht besuchen, gewinnen auf diesem Wege wertvolle Einblicke in den Alltag ihrer niederbayerischen Schülerkolleginnen und –kollegen.

 

Bildungsminister Dobeš wird EU 35 neue Projekte vorschlagen

Freitag, 10 Februar 2012

Bildungsminister Josef Dobeš von der Partei der öffentlichen Angelegenheiten (VV) wird der EU am Freitag 35 Projekte zur Entwicklung des tschechischen Schulwesens vorlegen. Insgesamt möchte er dadurch 6 Milliarden Kronen (240 Millionen Euro) aus EU-Fördertöpfen abschöpfen. Mit dieser Ankündigung wehrte sich Dobeš am Donnerstag gegen Angriffe der Opposition im Parlament. Diese hatte ihm vorgeworfen, zu wenig europäische Gelder für das Bildungswesen zu akquirieren und die laufenden Projekte schlecht zu verwalten.

 

Chance für junge Dolmetscher

Donnerstag, 13 Oktober 2011

In ganz Bayern gibt es nichts Vergleichbares: An der Europa-Berufsschule siedelt sich eine deutsch-tschechische Sprachakademie an. Ab nächstem Schuljahr soll die Ausbildung zum staatlich geprüften Fremdsprachen- und Euro-Korrespondenten auch in Tschechisch beginnen.

Countdown für „SommerAKTIVersität 2011“

Montag, 29 August 2011

Von 5. bis 16. September treffen sich 25 Jugendliche aus Frankreich, Italien, Tschechien, Rumänien und Deutschland im Alter von 17 bis 25 Jahren auf Einladung des Bezirks Niederbayern, um gemeinsam „Europas neue Mitte" zu erkunden.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Regionalpartnerschaft des Bezirks Niederbayern mit dem nordfranzösischen Département Oise haben sich die Vertreter des Arbeitskreises der Schul- und Kommunalpartnerschaften Niederbayern-Oise bereit erklärt, die Organisation der „SommerAKTIVersität 2011" zu übernehmen.

 

Deutsch-tschechische Jugendliche engagieren sich

Dienstag, 22 November 2011

Dass junge Menschen bereit sind, sich freiwillig zu engagieren, wurde am vergangenen Wochenende in Bayreuth eindrucksvoll bestätigt. Mehr als 100 junge Menschen waren der Einladung des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem nach Oberfranken zum 7. deutsch-tschechischen Jugendtreffen gefolgt.

 

Deutsche Sprache ist Karriere-Plus für Tschechen

Dienstag, 16 August 2011

"Deutschkenntnisse sind wichtig für unsere Mitarbeiter" – das sagen 95 Prozent von 222 in Tschechien ansässigen Unternehmen mit vielfach deutscher Beteiligung in einer aktuellen Umfrage der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK).

Dreiviertel der Betriebe halten Deutschkenntnisse für Tschechische Arbeitnehmer sogar für "sehr wichtig". Englischkenntnisse spielen dabei nur für knapp die Hälfte der befragten Unternehmen eine sehr wichtige Rolle. Die Zahlen zeigen, dass die deutsche Sprache für Tschechen im eigenen Land ein echtes Karriere-Plus ist.

 

Die Leere im Lehrerzimmer

Freitag, 07 Oktober 2011

Angespannte Situation an vielen bayerischen Gymnasien: Während der Leistungsdruck steigt, bleiben Klassenzimmer immer öfter wegen Lehrermangels leer. Der Unterrichtsausfall an Bayerns Gymnasien ist mehr als doppelt so hoch wie an anderen Schulen. Das räumte Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in München ein.

 

Gastschuljahr weckte die Liebe zu Bayern

Sonntag, 15 Januar 2012

Sie kennen ihn alle im Comenius-Gymnasium von Deggendorf mit seinem Schülerheim, wo er ein Zimmer hat. Der Lehrer, den ich auf dem Weg zum Sekretariat des Heims nach Rene Hamberger frage und dem ich den Gesprächstermin nenne, meint: „Der kommt sicher wie immer pünktlich." Die drei Kleinen, am Tisch einer Sitzgruppe im Gang mit Nüsseknacken beschäftigt, wollen höflich aber bestimmt wissen, wen ich hier treffe und warum.

 

Neue Lehrer, moderne Berufe, mehr Schüler

Donnerstag, 15 September 2011
Der Schülerrückgang hat die beruflichen Schulen in Niederbayern noch nicht erreicht. Im neuen Schuljahr sind die 121 Berufsschulen, Berufsfachschulen, Fachschulen, Technikerschulen, Mei-sterschulen, Wirtschaftsschulen und Fachakademien mit 35 325 Schülern und Studierenden (statt 35 240 im Schuljahr 2010/11) sogar etwas besser besucht als vor den Sommerferien. Die Ausbildung für Technische Zeichner und Reisekaufleute wurde modernisiert und 37 Referendare haben am Dienstag mit der Vereidigung in der Regierung ihre Lehrerlaufbahn begonnen.

Neues Projekt für Grundschulen

Samstag, 28 Januar 2012

Das Koordinierungszentrum deutsch-tschechischer Jugendaustausch hat ein neues Projekt gestartet. Damit soll das Interesse der Schüler an den Grundschulen (1. – 9. Klassenstufe) am Erlernen der deutschen Sprache gefördert und die Schulleiter zur besseren Förderung des Deutschunterrichts angeregt werden. Den Schulen werden Sprachanimationen angeboten, mit denen die Schüler angeregt werden, Deutsch als zweiter Fremdsprache zu wählen.

 

Niederbayern verabschiedet sich von den Hauptschulen

Mittwoch, 07 September 2011

Die Mittelschule hat in Niederbayern eingeschlagen. Schon ein Jahr nach der Einführung haben knapp 95 Prozent der Hauptschulen in der Region ihr Bildungsangebot so weiterentwickelt, dass sie das neue Qualitätsprädikat führen dürfen. Im neuen Schuljahr wird es 115 Mittelschulen geben, 39 mehr als vor den Sommerferien. Das Konzept mit mehr individueller Förderung und intensiver Berufsvorbereitung geht auf – und sichert den Erhalt der kleinen Schulen.

 

OECD warnt tschechischen Bildungszweig

Dienstag, 14 Februar 2012

Das tschechische Bildungssystem gibt benachteiligten Schülern so gut wie keine Chance. Diese Meinung vertritt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in einem einschätzenden Bericht, den sie am Montag dem Schulministerium in Prag vorgelegt hat. In der Studie wird vor der Erstellung einer Schulen-Rangliste anhand von Testergebnissen gewarnt. Der Bericht beruht auf Daten des Jahres 2010.

 

Regenerative Energien im Fokus

Samstag, 21 Januar 2012

40 angehende Landwirtschaftsmeister aus den Einzugsgebieten Erding und Straubing besuchten im Rahmen ihrer Meisterausbildung des Landesamtes für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Mitte Januar ein einwöchiges Seminar der Landmaschinenschule am Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn, eine Einrichtung des Bezirks Niederbayern.

 

Politik

Regional

Wirtschaft

Tourismus

Umwelt

Kultur